08.10.2012, 11:00 Uhr

Debatte: Müssen wir die Schule neu erfinden?

Podiumsdiskussion der Vodafone Stiftung Deutschland mit Gerald Hüther, Thomas Kerstan und Gisela Schultebraucks-Burgkart


Braucht das Schulsystem eine grundlegende Neuorientierung, um den Erkenntnissen der Hirnforschunggerecht zu werden? Ist eine praktische Umsetzung unter hiesigen Rahmenbedingungenüberhaupt möglich - und erwünscht?Die Vodafone Stiftung Deutschland will diesen und sich anschließenden Fragen nachgehen.

Auf dem Podium:

Prof. Dr. Gerald Hüther (Hirnforscher)

Thomas Kerstan (Die Zeit, Leiter des Ressorts "Chancen")

Gisela Schultebraucks-Burgkart (Schulleiterin der Grundschule Kleine Kielstraße Dortmundund Trägerin des Deutschen Schulpreises)

Moderation: Dr. Mark Speich (Geschäftsführer der Vodafone Stiftung Deutschland)

Mehr Informationen zu Anmeldung und Ablauf gibt es hier. 

 





Machen Sie mit!

Finden Sie, wir denken nicht weit genug? Haben sie Kritik oder eigene Ideen?  Schreiben Sie uns!

Diskutieren Sie mit!

Sie können alle Texte kommentieren. Loggen Sie sich dafür ein und werden Sie Teil des Fortschrittsforums. 

So will ich leben!

Empfehlen Sie besonders interessante Artikel, indem Sie auf den Button „So will ich leben!“ klicken. Auf diese Weise entsteht eine gemeinsame Antwort auf die Frage „Wie wollen wir leben?“