Felix Lennert Sarah Fischer

Unsere Gesellschaft ändert sich rasant und mit ihr auch die Ansprüche und Wünsche der Menschen. Wie kann ein moderner Sozialstaat diesen gerecht werden und gleichzeitig finanzierbar bleiben? Und warum hat sich bislang wenig verändert?


Lars Castellucci

Wie wollen wir zusammenleben? Was können wir voneinander erwarten? Wo setzen wir Grenzen? - Lars Castellucci über die Verständigung eines guten Zusammenlebens als Basis einer fortschrittlichen Gemeinschaft.


Dr. Christian Ebner

Christian Ebner gibt, mit seiner Einordnung der Leitbilder einer fortschrittlichen Arbeitsgesellschaft, den Startschuss zu einer neuen Serie von Beiträgen aus dem Fortschrittsforum zum Thema Arbeit & Leben.


Kai Kuhnhenn

Die Enquete-Kommission „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“ hat ihre Arbeit beendet, Zeit für einen Vergleich mit der Realität findet Kai Kuhnhenn und entdeckt überraschende Parallelen.


Elisabeth Stiefel
0 +0+

Fortschritt im Spagat

von Elisabeth Stiefel am 30. April 2013

Die Enquete-Komission Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität hat Ihre Arbeit beendet. Fortschrittsforumsmitglied Elisabeth Stiefel hinterfragt die Ergebnisse aus einer Perspektive der Geschlechtergerechtigkeit.


Barbara Muraca

Dass BIP-Wachstum und gutes Leben bzw. subjektiv wahrgenommenes Glück ab einer bestimmten Schwelle auseinanderklaffen, ist bereits bekannt. Dies hat aber nicht nur mit abnehmendem Grenznutzen oder Sättigungsphänomenen einer im Überfluss lebenden...


Elisabeth Stiefel

Noch immer herrscht die Meinung vor, dass unser aller Wohlergehen maßgeblich von der "Wirtschaftsleistung" abhängt. Doch bei deren Bemessung wurde in der Vergangenheit das soziale Wirtschaften und der Nicht-Markt-Bereich sträflich vernachlässigt...


Mohssen Massarrat Heinz-J. Bontrup

Eine Arbeitszeitverkürzung ist dringend überfällig, argumentieren Heinz-J. Bontrup und Mohssen Massarrat, die Verfasser des aktuell diskutierten offenen Briefes zur Initiative „30-Stunden-Woche“.


Artikel 8 bis 14 von 34

<

1

2

3

4

5

>

Arbeit & Leben

In welche Richtung muss sich unsere Arbeitsgesellschaft entwickeln, damit wir ein zufriedenes Privatleben führen und einer erfüllenden Arbeit nachgehen können?  

 

Beiträge aus der Fortschrittsgruppe

Hier stellten wir die prägen Diskussionspapiere aus der Fortschrittsgruppe Arbeit & Leben in einem Materialband vor. Unter anderen mit Beiträgen von Wolfgang Schroeder, Werner Nienhüser, Gerhard Wegner und Ute Klammer. Hier geht es zur Publikation.